115 – Johann Daiminger

Thema der Einreichung?

Kinofilm,Komödie mit historischem Hintergrund, 90 Minuten, Farbe, Low Budget Arbeitstitel:“Jakob Fugger trifft auf die Moderne“

Kurzbeschreibung (max. 5 Sätze):

Jakob Fugger der Reiche wird in das Jahr 2015 katapultiert und erlebt das neue Augsburg.Er durchlebt die neue Welt der Technik, das völlig verdrehte Bankwesen, die etwas andere und freiere Gesellschaftsordnung und das Augsburg heute.

Wer hat bei der Erstellung der Einreichung / des Konzepts mitgeholfen?

Ich habe die Idee dazu entwickelt – lag mir schon länger im Kopf und am Herzen. Es gab schon mal ein Theaterstück vor 3 Jahren als Monolog „Fugger trifft auf die Moderne“, habe es leider nicht gesehen und spät davon gehört.

Warum glauben Sie, dass gerade Ihre Idee Augsburg in die Welt bringt und die Welt nach Augsburg bringt?

Jakob Fugger der Reiche und Augsburg sind schon einmal ein international bekannte Namen in allen Geschichtsbüchern. Wir bringen nun die beiden Namen in einer Kinokomödie den Kinogängern, Medien und Augsburg Fans in einer etwas anderen Form wieder in deren Bewusstsein zurück.

Worin sehen Sie die überregionale Wirkung?

Es wird nur an Originalschauplätzen Innenstadt Augsburg gedreht,u.a. Hautdarsteller Klaus Müller vom hiesigen Stadttheater als Fugger(siehe auch Videokurzclip aus einem Doku-Film)und ein Kinofilm mit vielen Besuchern und eine hohe Einschaltquote beim BR/ARD bedeutet Augsburg pur im deutschsprachigen Raum.Sollte darauf hin ein eine große europäische Filmgesellschaft daraus mehr machen wollen mit internationalen Stars freuen wir uns und der Augsburger Bürger erst recht.

Wie kann Ihre Idee medial umgesetzt werden?

Die Idee wird als Drehbuch umgesetzt mit einem Höchstbudget von 500.000 Euro wg. der reellen Refinanzierung.Dann wird ein Filmverleih gesucht und natürlich dem BR vorgestellt.

Link zum Youtube-Video:

https://www.youtube.com/watch?v=KfBNAjg-ylA

Kinofilm, AT:Jakob Fugger trifft auf Die Moderne

Jakob Fugger der Reiche wird in das Jahr 2015 katapultiert und erlebt das neue Augsburg.Er durchlebt die neue Welt der Technik, das völlig verdrehte Bankwesen, die etwas andere und freiere Gesellschaftsordnung und das Augsburg heute.

Kinofilmkonzept

Posted on Juli 18, 2014 in Teilnehmer

Share the Story

Back to Top