132 – Jennifer Sharon Wagner-Smith – Johannes Wagner

Thema der Einreichung?

Eine kleine Lesezeichenkollektion mit dem Augsburger Wappen und einer Eule mit dem Schriftzug „Augsburg“.

Kurzbeschreibung:

In einer Ausgabe der Augsburger Stadtzeitung habe ich von der Absicht der Verleihung des Augsburger Medienpreises gelesen und hatte sehr schnell die Idee eine Lesezeichenkollektion mit dem Thema Augsburg und nachtleuchtenden Elementen zu gestalten. Diese außergewöhnlichen Lesezeichen kann man auf die Buchseite stecken. Das Besondere daran ist die Tatsache, dass sie im Dunkeln, nach dem Ausschalten des Lichts, noch wunderschön leuchten. Durch meine Stickereien möchte ich aller Welt zeigen, dass das Textilhandwerk in Augsburg auch heute noch lebendig ist.

Warum glauben Sie, dass gerade Ihre Idee Augsburg in die Welt bringt und die Welt nach Augsburg bringt?

Diese witzigen Lesezeichen sind eine schöne Erinnerung an einen Besuch in Augsburg oder ein kleines Geschenk für Freunde, natürlich auch für Geschäftspartner in aller Welt. Weil auch im Zeitalter des ebooks noch viele Menschen lieber ein „echtes“ Buch in den Händen halten, ist das Lesezeichen somit immer dabei.

Worin sehen Sie die überregionale Wirkung?

Das Augsburger Wappen hat einen hohen Wiedererkennungswert in der Öffentlichkeit. Wie oben bereits erläutert, kann man ein Lesezeichen immer mit dem Buch transportieren, beispielsweise in den Urlaub oder auch auf Geschäftsreise mitnehmen. Man kann es als Souvenir mit nachhause nehmen oder an Freunde in aller Welt verschicken.

Wie kann Ihre Idee medial umgesetzt werden?

Das gestickte Wappen wird als Lesezeichen benutzt und hat einen hohen Wiedererkennungswert in der Öffentlichkeit.

Link zum Youtube-Video:

http://www.jennifee.com

Lesezeichen_Wappen_Eule

Portrait

 

 

Posted on Juli 18, 2014 in Teilnehmer

Share the Story

Back to Top