163 – Heidemarie Brosche

Thema der Einreichung?

Bewusst sozial – gewusst wo

Kurzbeschreibung:

Ein Wegweiser, der Bürgern wie Gästen der Stadt Augsburg gemeinnützige Initiativen aufzeigt, die im Bereich Gastronomie, Dienstleistungen oder Verkauf tätig sind und durch deren Inanspruchnahme soziales Handeln möglich ist. Arbeitstitel Bewusst sozial – gewusst wo Gastro, Handwerk, Einzelhandel und mehr Der alternative Augsburg-Wegweiser www.bewusstsozial.de

Wer hat bei der Erstellung der Einreichung / des Konzepts mitgeholfen?

Ina Albes, Heidemarie Brosche, Andi Brosche

Warum glauben Sie, dass gerade Ihre Idee Augsburg in die Welt bringt und die Welt nach Augsburg bringt?

Es gibt in der heutigen Gesellschaft neben einer zunehmenden Kommerz-Orientierung eine deutliche Gegentendenz in der Bevölkerung. Wenn man es dieser Bevölkerungsgruppe leichter macht, sozial zu handeln und dabei noch nicht mal spenden oder verzichten zu müssen, wird sie dieses Angebot gerne annehmen – und dabei neben dem jeweiligen Konsum auch noch ein gutes Gewissen „kaufen“. Die Idee des bewussten sozialen Konsumierens bzw. eines entsprechenden Wegweisers liegt zwar auf der Hand, aber ist – nach unseren Recherchen – noch nicht verbreitet, könnte also für Aufmerksamkeit sorgen. Zudem passt das Konzept zum aktuellen Profil der Stadt Augsburg. Gerade auch Besucher der Stadt – egal, ob sie aus beruflichen Gründen in Augsburg sind oder als Touristen kommen – können vor allem den Gastro-Bereich nutzen und genießen.

Worin sehen Sie die überregionale Wirkung?

Die Art dieses alternativen Augsburg-Wegweisers kann auf andere Städte, nicht nur in Bayern, übertragen werden. Augsburg kann als Vorreiter und Vorbild fungieren. Menschen kommen vielleicht sogar deshalb nach Augsburg, weil sie hier mittels des Wegweisers ohne große Recherche sozial konsumieren können.

Wie kann Ihre Idee medial umgesetzt werden?

Die Idee ist, eine Aufstellung von Projekten anzufertigen, die dem Kunden ermöglicht, zu konsumieren und gleichzeitig „Gutes zu tun“. Diese Aufstellung soll als ansprechendes und übersichtliches Printmedium im handlichen Heftchen-Format an den interessierten Kunden gebracht werden, aber ebenso auch im Netz zu finden sein.

Bewusst sozial – gewusst wo

Ein Wegweiser, der Bürgern wie Gästen der Stadt Augsburg gemeinnützige Initiativen aufzeigt, die im Bereich Gastronomie, Dienstleistungen oder Verkauf tätig sind und durch deren Inanspruchnahme soziales Handeln möglich ist. Arbeitstitel Bewusst sozial – gewusst wo Gastro, Handwerk, Einzelhandel und mehr Der alternative Augsburg-Wegweiser www.bewusstsozial.de

Augsburger Medienpreis 2014 Idee

Medienpreis_final_blank

Posted on Juli 18, 2014 in Teilnehmer

Share the Story

Back to Top