78 – Silvia Philipp

Thema der Einreichung?

IM NAMEN DER FUGGERIN

Kurzbeschreibung:

Was haben Elisabeth Fugger Gfattermann und Ursula Gräfin von Ortenburg mit den Gewinnen und Verlusten der gegenwärtigen Finanzmärkte zu tun? Hätte Barbara Fugger-Bäsinger die Turbulenzen der Börse verhindert? Können die Werte der Vergangenheit und das breitgefächerte Wissen des ersten global prosperierenden Weltunternehmens dazu beitragen, Finanzkrisen zu begegnen? In der Gestalt der Fuggerin reiste die Künstlerin S. Philipp schon vor der Griechenlandkrise durch das Euroland und trug Augsburgs Geschichte und Namen in die Welt. Ihre Begegnungen und Performances wurden auf Fotos festgehalten und großformatig reproduziert.

Wer hat bei der Erstellung der Einreichung / des Konzepts mitgeholfen?

Regio Augsburg, Stadt Augsburg, Gleichstellungsstelle, Kulturamt Augsburg, Dr. Martha Schadt lieferten materielle und informative Unterstützung für die Umsetzung, die Hintergründe. Das Konzept ist von S.Philipp

Warum glauben Sie, dass gerade Ihre Idee Augsburg in die Welt bringt und die Welt nach Augsburg bringt?

die direkte Erfahrung- es war/ist ein großes Medienecho Diese Idee bringt Augsburg in die Welt!!!

Worin sehen Sie die überregionale Wirkung?

Ist belegt. Allein durch die Europareise gibt es eine europaweite Wirkung. Zudem haben/werden überregional Zeitungen, Radio und TV berichtet/berichten(z.B. HR, ZDF, Kunstforum International, alle nationalen und internationalen Berichterstattungen über OCCUPY, …)

Wie kann Ihre Idee medial umgesetzt werden?

Ich hatte Rücksprache gehalten: bereits bestehende Projekte können eingereicht werden: Mediale Umsetzung: Zeitungsartikel, Radiointerviews, TV-berichterstattungen, Miteinbezug in internationale Ausstellungen(MONETA: Luxenburg, Augsburg, Hamburg, Italien, Liechtenstein…)Anfragen für Reden und Podiumsdiskussionen an die Künstlerin, Zusammenarbeit mit Finanzfachleuten und Historikern

Im Namen der Fuggerin- Frankfurter Börse- Frankfurter Buchmesse- Diskussion mit Occupy- Internationale Medien

plakatfuggerinfrankfurtmit

ImNamen der Fuggerin-Italien

auf den Spuren von Christoph Columbus- auf den Spuren der Globalisierung- der Überseehandel der Fugger- gibt es ein Nord-Südgefälle in Italien- was ist Europa? auf den Wegen auch der Silberminen(Schwarzwald-Freiburg- Österreich-Südtirol-Italien…)Überall trifft man auf die Spuren der Fugger(Innen-auch heiratspolitisch)Dialoge und Fragen in verschiedensten Sprachen und Dialekten… . Die Figur der Fuggerin erregt sofort Interesse und Aufsehen- Augsburgs Name ist oft bekannt oder wird auch bekannt gemacht.

attachment_002

FuggerinMonetaPressespiegelreg

Hier nur ein Auszug aus der regionalen Presse,Aufführung Auszug der überregionalen Presse, bei Bedarf können überregionale Berichterstattungen nachgereicht werden

FuggerinMonetaPRESSESPIEGEL

EinladungMoneta

Die Kunstaktion war so erfolgreich, dass sie für eine Gemeinschaftsausstellung explizid ausgewählt wurde. Das Bildnis der Fuggerin ist auf Seite zwei zu sehen, überregionale zehntausendfache Verteilung. ALLEINSTELLUNGSMERKMAL: KÜNSTLERIN, DIE SICH AUCH MIT FINANZEN UND WIRTSCHAFT BESCHÄFTIGT

einladung moneta

 

Posted on Juli 18, 2014 in Teilnehmer

Share the Story

Back to Top