Augsburg wird Filmstadt

Projektbeschreibung

Warum sieht man Augsburg so selten als Drehort in Filmproduktionen? Wahrscheinlich, weil deutsche und internationale Produktionsfirmen, vor allem deren Location Scouts, gar nicht wissen, was Augsburg alles zu bieten hat. Und zwar nicht nur an unverbrauchten Orten und an „Kulissen” von der Römerzeit bis hin zur Moderne, sondern auch an Infrastruktur.

Deshalb die Idee: Lasst uns für Augsburg aktiv Werbung machen bei den Filmschaffenden, bei Autoren ebenso wie bei Produzenten und Regisseuren, bei den deutschen Sendern ebenso wie bei internationalen Filmfirmen: und zwar über eine Website.

Diese Website fasst Informationen über mögliche Drehorte zusammen und präsentiert diese den Filmschaffenden. Die Informationen kommen entweder von Augsburgern, die eine Location anzubieten haben, oder von zu diesem Zweck engagierten professionellen Location Scouts, die Augsburg mit all ihren Optionen als mögliche Location aufbereiten.

Dazu gehören neben fotografischen Ansichten und Lageplänen auch organisatorische Details wie Strom- und Wasseranschlüsse, Ansprechpartner für Drehgenehmigungen, Zufahrten, Notausgänge etc.

Die Verwaltung der Webseite kann durch eine private oder städtische Organisation erfolgen.

Die Website wird gezielt an die Location Scouts und Firmen herangetragen. Dabei hilfreich sind deren Berufsverbände und Netzwerke.

Augsburg kann in vielerlei Hinsicht von Filmproduktionen profitieren:
– direkt, weil eine Produktion aus Ressourcen vor Ort schöpft, von der Unterbringung der Crew über das Catering bis hin zur technischen Ausstattung – indirekt, weil Augsburg dadurch weit, ggf. sogar weltweit bekannt werden kann.

Einreichender

Client: Stefan Heinrich

Kategorie: Idee

Back to Top